Häufig gestellte Fragen

FAQ

Verschiedene Verkehrsbetriebe haben spezielle Regelungen, was die Mitnahme von Lithium-Akkus im Allgemeinen und von Segway PTs im Speziellen betrifft. Einige betrachten einen Segway PT als Gepäck oder Gehhilfe, andere nicht. Im Allgemeinen werden hochkapazitative Lithium-Akkus, wie jene in den Segway PTs, als Gefahrgut angesehen und dürfen nicht in Passagierflugzeugen mitgenommen werden. Bitte kontaktiere bezüglich der Mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln die jeweiligen Verkehrsbetriebe.

Ja. Ein PT ist entsprechend abgedichtet, um auch bei Regen benutzt werden zu können. Aber gibt gut Acht, denn rutschige Straßen können gefährlich werden! Bitte beachte, dass das Fahrzeug nicht darauf ausgerichtet ist, in Wasser getaucht zu werden. Daher sollten tiefe Pfützen und Fahren bei Starkregen vermieden werden.

Ja. Mit dem InfoKey kann man durch das Drücken einer speziellen Folge von Knöpfen in den Anfängermodus wechseln. Du kannst auch die Höchstgeschwindigkeit im Anfängermodus, die Höchstgeschwindigkeit und die Zeit bis zum automatischen Umschalten in den Standby-Modus festlegen. Die InfoKeys können auch von Segway individuell programmiert werden. Dein Händler kann dafür ein individuelles Angebot beim Importeur einholen.

Bitte frage dafür den nächstgelegenen Händler in dem Land, in dem Du Deinen Segway PT fahren möchtest.

Ja. Die Akkus müssen beim Versand als Gefahrgut gekennzeichnet werden. Bitte kontaktiere Deinen Händler/Importeur für weitere Informationen.

Nein. Es wird nur noch die SE-Generation gebaut. Diese inkludiert den Segway PT i2 SE und den x2 SE.

Ja. Segway hat Gewichtsbeschränkungen für Fahrer festgelegt, um die Sicherheit des Fahrers zu gewährleisten und Schäden am Fahrzeug zu verhindern. Ein Fahrer darf nicht weniger als 45 kg wiegen. Die maximale Beladung (die Fahrer und Gepäck inkludiert) ist 117 kg. Das Gesamtgewicht des Gepäcks auf der Lenkstange (inklusive allem Zubehör, das auf dem Lenker angebracht ist) darf 4,5 kg nicht überschreiten.

Jedes selbstbalancierende Fahrzeug von Ninebot wird einem Fahrtest unterzogen bevor es die Fabrik verlässt, um sicherzustellen, dass es den hohen Qualitätsstandards von Ninebot entspricht. Daher können leichte Gebrauchsspuren auf den Pedalen und auf den Verbindungen verbleiben, oder Du findest leichte Spuren auf den Reifen und der Kilometerstand steht nicht bei null (1 km – 15 km). Bitte wundere Dich nicht – es ist ein Neufahrzeug. Wir tun nur unser Bestes, um Deine Sicherheit zu gewährleisten.

Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben, und Dich über Neuheiten zu informieren. Wir betreiben verschiedene Social Media-Kanäle. Folge uns noch heute!

Segway sucht immer nach enthusiastischen, engagierten Unternehmern, um das globale Händlernetzwerk auszubauen. Bitte kontaktiere sales@segway.eu.com für weitere Informationen.

Schalte das Fahrzeug nach dem Firmware-Update ein, drücke den SPERR-Knopf auf der Fernbedienung und stelle das Fahrzeug in eine waagrechte Position, das heißt, in eine Position, in der das Trittbrett parallel zum Boden steht. Wenn das Fahrzeug Alarmsignale abgibt, während es bewegt wird, ist das völlig normal. Richte das Fahrzeug aus und drücke den AN-Knopf auf der Fernbedienung vier Mal, dann wirst Du ein Piepsen hören. Drücke den GESCHWINDIGKEITSBEGRENZUNGS-Knopf und Du wirst in ca. 5-8 Sekunden ein weiteres Piepsen hören. Lass den Knopf los, dann wirst Du drei lange Piepstöne innerhalb von 3 Sekunden hören, die Dir anzeigen, dass das Fahrzeug erfolgreich kalibriert wurde. Schalte das Fahrzeug aus und wieder ein. Eventuell ist die erste Kalibrierung nicht erfolgreich und Du musst die Kalibrierung mehrmals vornehmen.

① Verbinde das Fahrzeug mit der Ninebot by Segway App. ② Wähle „andere Einstellungen“ > „Verhalten kalibrieren“. ③ Drehe das Fahrzeug nach dem Firmware-Update um, schalte es ein und warte bis Du ein „Di-Di“- Signal hörst. ④ Das Fahrzeug wurde jetzt kalibriert.

① Hebe das Fahrzeug hoch und halte es waagrecht und senkrecht gerade. Drücke den Power-Knopf und die roten Lichter werden aufleuchten, dann wird das Fahrzeug einen länger andauernden Ton erzeugen. ② Drücke und halte den Power-Knopf bis der Ton erlischt, lasse dann den Knopf los. ③ Drücke eine Sekunde später den Power-Knopf erneut und halte ihn, bis ein Piepsen ertönt. Dann wird das Licht von Rot auf Orange wechseln, wodurch angezeigt wird, dass das Fahrzeug kalibriert wurde.

Die beste Art der Reinigung ist Druckluft. Die Oberflächen sollten mit frischem, sauberen Wasser abgespritzt werden. (Anmerkung: Hochdruckreiniger können Schäden verursachen). Kratzer auf der Kunststoffoberfläche können mit feinem Sandpapier auspoliert werden.

Du musst das Rad abmontieren. Nimm die Nabenabdeckung ab, um die drei Schrauben zu lösen. Löse die drei Schrauben (mit der Düse auf der Innenseite). Der empfohlene Luftdruck liegt zwischen 10 und 15 pa (15 – 20 psi, 1,03 – 1,37 bar). Je schwerer der Fahrer ist, desto höher sollte der Luftdruck sein.

Du kannst Deinen Segway PT am besten mit milder Seife und Wasser reinigen. Bitte benutze keinen Hochdruckreiniger oder Druckschläuche, da dadurch Wasser in das Gerät dringen könnte. Bitte beachte auch, dass wir von der Verwendung von Gummipolituren, Kunststoff(tiefen)reinigern auf Reifen und Trittbrettern abraten, da diese die Haftung herabsetzen und somit das Sturzrisiko erhöhen können.

Lade die hochkapazitativen Lithium-Akkus früh und oft. Wenn Du das Fahrzeug mehrere Monate nicht benutzt, lade den Akku vor dem Einlagern voll auf und lade ihn dann einmal pro Monat. Für längere Zeiträume lagere bitte die vollgeladenen Akkus und das Fahrzeug getrennt voneinander und lade die Akkus alle drei bis sechs Monate. Wenn Du das Fahrzeug mit nicht voll aufgeladenen Akkus (z.B. bei 50% Ladestand) lagerst, können sie sich innerhalb von 2 Wochen selbst entladen.

Dein Authorized Segway Dealer wird Dein Fahrzeug innerhalb von 3 Werktagen registrieren. Wenn Du Fragen bezüglich Garantie hast, wende Dich bitte direkt an ihn.

Die Akkus eines Segway PT werden über eine normale Haushaltssteckdose (230 V) geladen. Eine vollständige Ladung dauert 6-8 Stunden. Wie auch immer, ein PT darf immer – auch mit nicht vollständig leergefahrenem Akku – geladen werden.

Der PT erkennt mit fünf Winkelsensoren und zwei Beschleunigungssensoren, die 100 Mal pro Sekunde Informationen an die Steuerung senden, die Gleichgewichtsverlagerungen des Fahrers. Er balanciert den Fahrer, indem er Kräfte auf den Boden in die Richtung der Gewichtsverlagerung wirken lässt. Die LeanSteer-Technologie des Segway PT ermöglicht es Fahrern, sich von Punkt A zu Punkt B fortzubewegen. Er misst die Seitwärtsbewegungen des Fahrers zusammen mit dem Winkel des Trittbretts, um zu beschleunigen. Bewege den Lenker einfach in die Richtung, in die Du fahren möchtest und Du bemerkst, wie exakt der PT reagiert.

Ein i2 kann mit einer Akkuladung bis zu 38 km fahren, während ein x2 bis zu 19 km fahren kann. Bitte beachte, dass die Reichweite von Beladung, Fahrverhalten und Bodenverhältnissen abhängt. Zusätzlich wird bei Bergabfahrten Energie in die Akkus zurückgespeist. Du wirst erstaunt sein, wie weit Dich ein PT bringen kann.

Jeder Segway PT verfügt über zwei Geschwindigkeitsmodi. Der „Anfänger“- oder „Schildkröten“- Modus beschränkt die Höchstgeschwindigkeit auf 13 km/h, im Standardmodus ist der Segway PT bis zu 20 km/h schnell.

Eine detaillierte Anleitung findest Du im Benutzerhandbuch.

Mit dem Standard-Ladegerät dauert es je nach Modell zirka 2 bis 4 Stunden.

Generell braucht es 1-3 Minuten, um das grundsätzliche Steuern eines Ninebot by Segway Produktes zu erlernen. Die Lernkurve ist natürlich individuell verschieden. Manche werden auch mehrere Tage benötigen. Wenn Du einen Ninebot gekauft hast, musst Du unbedingt das Benutzerhandbuch genau lesen und den Anleitungen auf der App folgen, bevor Du ihn benutzt. Wenn Du einen Ninebot mietest, lies bitte die Sicherheitshinweise und folge aufmerksam den Anleitungen des Trainers.

Aufgrund unterschiedlicher Wechselkurse, Zölle und Steuern können die Preise von Land zu Land variieren. Am besten Du kontaktierst Deinen nächsten autorisierten Händler, den Du über die Händlersuche findest.

Alte Akkus sollten bei der nächsten Gefahrgut-Sammelstelle entsorgt werden.

① Hebe das Fahrzeug hoch und halte es waagrecht und senkrecht gerade. Drücke den Power-Knopf und die roten Lichter werden aufleuchten, dann wird das Fahrzeug einen länger andauernden Ton erzeugen. ② Drücke und halte den Power-Knopf bis der Ton erlischt, lasse dann den Knopf los. ③ Drücke eine Sekunde später den Power-Knopf erneut und halte ihn, bis ein Piepsen ertönt. Dann wird das Licht von Rot auf Orange wechseln, wodurch angezeigt wird, dass das Fahrzeug kalibriert wurde.

Lade den Ninebot by Segway ONE E+ zumindest alle 3 Monate ohne den Akku zu entfernen.

Die gesetzlichen Regelungen sind von Land zu Land verschieden. Bitte kontaktiere Deinen nächstgelegenen Händler.

Ja, es gibt einige Probleme, die man selbst lösen kann, bevor man sich an den Händler, Importeur oder Segway Inc. wendet. Schau dafür im Benutzerhandbuch nach!

① Erkundige Dich über die Rechtsvorschriften in dem Land, in dem Du fahren möchtest und halte Dich daran. ② Ziehe vor dem Fahren die Sicherheitsausrüstung an: Helm, Knieschützer, Palm Pads (gepolsterte Schutzhandschuhe) und Ellbogenschützer. ③ Stelle sicher, dass der Akku zumindest zu 60% geladen ist, um Kraftverlust während des Fahrens zu verhindern. ④ Stelle sicher, dass Dein Gleichgewichtssinn nicht beeinträchtigt ist. Fahre niemals unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, die Deine Fahrtüchtigkeit einschränken können. ⑤ Fahre vorausschauend. Vermeide Risse, Steigungen von über 20°, Löcher mit einer Tiefe von mehr als 3 cm oder andere gefährliche Straßenverhältnisse. ⑥ Schwangere, Personen mit Herzkrankheiten und alle Personen, die nicht ohne Hilfe Treppen steigen können, dürfen keinen Ninebot benutzen. Der Ninebot ist ein Fahrzeug, dass für eine einzige Person ausgelegt ist, es dürfen niemals zwei oder mehr Personen auf einem Fahrzeug fahren. Kinder unter 15 Jahren sollten nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren.

Das ist der Alarm für geringen Akku-Ladestand. Benutze das Fahrzeug nicht mehr, wenn der Ladestand bei normaler Nutzung unter 2 oder 3 Striche fällt und lade den Akku so schnell wie möglich. Der Alarm wird verschwinden, wenn der Akku voll geladen ist.

Das neue Fahrzeug sollte bei der ersten Akkuladung zirka 2 bis 3 Stunden geladen werden. Kontrolliere die Farbe der LEDs auf dem Ladegerät. Die Anzeige ist während des Ladens rot und wird grün, sobald der Akku vollständig geladen ist.

Der Ninebot by Segway ist ein populäres, hochtechnologisches Transportwerkzeug – und eine exzellente Alternative zum Zu-Fuß-Gehen. Der Ninebot kann sich auf dem Stand drehen und ist daher wesentlich wendiger als ein E-Bike.

Der InfoKey ist gleichzeitig „Schlüssel“ und „Armaturenbrett“ für jedes Fahrzeug. Jeder ist so programmiert, dass er einen bestimmten Segway PT starten und absperren kann. Er zeigt auch Informationen über Akku-Ladestand, Geschwindigkeit und weitere Leistungsdaten in Echtzeit an. Zusätzlich dient er als Sicherheitssystem, das Alarm schlägt, sobald jemand versucht, ein abgestelltes Fahrzeug zu bewegen. Das Sicherheitssystem ist darauf ausgelegt, benutzt zu werden, wenn der PT in der Öffentlichkeit abgestellt wird und der Fahrer nahe genug bleiben kann, um auf den Alarm zu reagieren.

Verbinde ein anderes Mobiltelefon mit dem Fahrzeug. Wenn der Fehlercode 51 noch immer erscheint, muss der Akku ausgetauscht werden. Wenn der Fehlercode mit einem anderen Mobiltelefon nicht angezeigt wird, lösche die Ninebot by Segway App von Deinem Mobiltelefon, lade sie erneut herunter und installiere sie neu.

Stell Dich hinter Deinen PT und hebe die Rückseite der rechten Fußmatte hoch, dann siehst Du einen Strichcode. Direkt darunter findest Du direkt auf der Basis eine 12-stellige Ziffernfolge eingraviert. Bitte notiere diese Nummer und bewahre sie an einem sicheren Ort auf!

① Wenn Du zu schnell fährst wird das Fahrzeug Alarm schlagen und sich zurückneigen, um abzubremsen. ② Eine Geschwindigkeitsbegrenzung wurde festgelegt. Kontrolliere ob ein Geschwindigkeitsbegrenzungs-Symbol auf dem Lenkerdisplay erscheint. Wenn dem so ist, drücke den Geschwindigkeitsbegrenzungs-Knopf auf der rechten Seite der Fernbedienung, um die Geschwindigkeitsbegrenzung aufzuheben. Oder versperre das Fahrzeug im eingeschalteten Zustand um zu sehen, ob ein Geschwindigkeitsbegrenzungs-Symbol auf dem Lenkerdisplay erscheint. Dann klicke den linken und rechten Knopf auf der Fernbedienung, um die erlaubte Höchstgeschwindigkeit einzustellen. Die technisch mögliche Höchstgeschwindigkeit liegt bei 20 km/h. ③ Das Fahrzeug muss kalibriert werden. ④ Der Ladestand des Akkus ist niedrig.